Wiesbaden 2030+

Wie soll sich Wiesbaden bis 2030 und darüber hinaus weiterentwickeln?

Zu dieser Frage erarbeitet die Landeshauptstadt Wiesbaden derzeit einen umfassenden Plan: Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+. In dieses Konzept sollen auch die Ideen der Bürgerinnen und Bürger einfließen. Dafür hat die Stadt einen mehrstufigen Beteiligungsprozess ins Leben gerufen. Informieren Sie sich hier über den Prozess, Ihre Beteiligungsmöglichkeiten und die bisherigen Ergebnisse. 

Informations-Artikel

Kurz erklärt

Was ist Wiesbaden 2030+?

Wiesbaden 2030+ ist ein stadtweiter Beteiligungsprozess zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept für Wiesbaden. Wiesbaden 2030+ nimmt die Zukunft der Stadt in den Fokus. Unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, Politik und Verwaltung sollen Weichen für neue Entwicklungsmöglichkeiten gestellt und ein Konzept erarbeitet werden, um die Qualitäten der Stadt besser zu identifizieren, zu kommunizieren und anschließend auch zu nutzen. Das Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+ soll als Leitkonzept für die Landeshauptstadt zu Grunde gelegt werden.

Was ist ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept?

Ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept ist ein strategisches Planungsinstrument, das die künftige städtebauliche Entwicklung gesamtheitlich – das heißt bezogen auf das ganze Stadtgebiet – steuert. Die Stadtentwicklung in Wiesbaden soll künftig maßgeblich mit Hilfe von zwei Plänen gesteuert werden: Mit einem Integrierten Stadtentwicklungskonzept und mit einem neuen Flächennutzungsplan.

Wozu braucht Wiesbaden ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept?

Ziel eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ist es, auf kommende Herausforderungen für die städtebauliche Entwicklung aktiv und vorausschauend zu reagieren. Als informelles Planungsinstrument wird es die wichtigen räumlichen Leitlinien der Stadtentwicklung in den kommenden 15 bis 20 Jahren beschreiben. Dazu müssen unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse, wie beispielsweise aus den Bereichen Wohnen, Verkehr, Umwelt, Energie, Wirtschaft, Soziales, Kultur, in einer Konzeption zusammengeführt werden. Die vielfältigen Ausprägungen der Stadt sollen Berücksichtigung finden.

Mit konkreten Aussagen zu Stärken und Schwächen sowie der Benennung von Lösungsalternativen und Handlungsoptionen stellt das Konzept wünschenswerte Entwicklungen dar. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030 + soll ein Konzept für das gesamte Wiesbadener Stadtgebiet sein. Dabei können nicht für jede Fläche konkrete Aussagen getroffen werden. Dennoch wird es für ausgewählte Flächen, die im Prozess als besondere Chancen und Stellschrauben der Stadtentwicklung erkannt wurden, vertiefende Aussagen geben.

Warum sollte ich bei Wiesbaden 2030+ mitmachen?

Wenn Ihnen die Zukunft Ihrer Stadt nicht egal ist, dann ist genau jetzt der richtige Moment, Ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen. Mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept wird ein informelles strategisches Steuerungsinstrument auf gesamtstädtischer Ebene entstehen. Dieses wird als Leitkonzept für die künftige Entwicklung der Landeshauptstadt Wiesbaden dienen. Das hat Auswirkungen auf viele verschiedene Bereiche, zum Beispiel Wohnen, Mobilität, Umwelt, Energie, Wirtschaft, Soziales, Kultur – also auch ganz konkret auf Ihr Leben. Umso wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener in den Planungsprozess aktiv einbringen. 

Wozu gibt es diese Online-Plattform?

Wiesbaden2030.de ist eine Informations- und Beteiligungsplattform. Sie finden hier gebündelt alle Informationen zur Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes – von fachlichen Analysen bis zu Veranstaltungsdokumentationen. Darüber hinaus können Sie im Rahmen eines Online-Dialogs aktiv mitwirken, indem Sie der Landeshauptstadt Ihre Ideen und Vorstellungen für die Zukunft Wiesbadens mitteilen und mit anderen Bürgerinnen und Bürgern dazu online ins Gespräch kommen.

Wofür muss ich mich auf der Online-Plattform registrieren?

Sie können auf dieser Online-Plattform Ihre Ideen und Vorstellungen anonym und ohne Registrierung einbringen. Wir empfehlen Ihnen allerdings eine Registrierung auf der Plattform, da Sie dann alle Ihre Beiträge in einem eigens für Sie einsehbaren Bereich jederzeit einfach wiederfinden können. Zudem ermöglicht eine Registrierung der Moderation, Sie im Falle von Rückfragen zu kontaktieren.

Statistik

Veröffentlichte Kommentare: 260
Registrierte Teilnehmer: 102
Letzte Aktualisierung: 00:14

Ablauf